norelem verwendet Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu dem Thema Cookies. Einverstanden

RUB Motorsport der Ruhr-Universität Bochum

zurück

RUB Motorsport der Ruhr-Universität Bochum

Teammitglieder in der Saison 16/17:

35

Fahrzeug:

RUB17 - Verbrennermotor

Seit wann gibt es das Team?

2012

Bisherige Erfolge:

FSG 14, FSC 15, FSI 14, FSG 16

  • 2014: Platz 35 von 75 mit zuverlässigem 4-Zylinder Motor
  • 2015: Ausbau durch erstes Aerodynamik-Paket, Teilnahme in Italien (Platz 16) und Tschechien (Platz 10)
  • 2016: Runderneuertes performanceorientiertes Fahrzeugkonzept

Ziele für die Saison 16/17:

  • Teilnahme an drei Rennevents (FSG, zwei weitere europäische)
  • Platzierung: Top 20 (FSG), Top 10 (andere Events)
  • Fokus auf Teamorganisation
  • Ausgedehnte Erprobung des Fahrzeugs (2,5 Monate vor dem ersten Event)

Optimierungen am diesjährigen Fahrzeug

  • Besser applizierter Motor: Nutzung des Motorenprüfstands, Einführung eines E-Gas-Systems
  • Leichteres Fahrwerk: leichtere Komponenten
  • Effizienteres Aeropaket: mehr Abtrieb bei weniger Luftwiderstand
  • Soliderer Antriebsstrang: neues Sicherheitskonzept gegen Ausfall
  • Optimierte Fahrzeugelektronik: leichtere Komponenten, bessere Wartbarkeit, mehr Messsysteme

Technische Highlights:

  • Gewicht: 165 kg
  • Leistung: 55 PS
  • Extrem niedriger Fahrzeugschwerpunkt: 300 mm
  • Vielseitige Verwendung von Leichtbauwerkstoffen: Carbon-Aeropaket, -Sitz, -Lenkrad, -Querlenker, -Ansaugung. Titan-Antriebswellen, -Krümmer
  • Anwendung von Additive Manufacturing (Lasersintern) für topologieoptimierte Bauteile

Hier kommen Produkte von norelem beispielsweise zum Einsatz:

Die von norelem gesponserten Maschinenfüße wurden für den selbstgebauten Motorenprüfstand verwendet. Auf dem Prüfstand wird der Einzylindermotor KTM 450 SXF appliziert und getestet. Eine Besonderheit von Einzylindermotoren sind die auftretenden Vibrationen, welche gegenüber Mehrzylindermotoren wesentlich stärker sind. Folglich sind die Komponenten des Prüfstands hohen Mechanischen Schwingungen ausgesetzt. Um diese Schwingungen zu dämpfen und somit die Belastung auf den Prüfstand zu verringern, wurden norelem Maschinenfüße benutzt.

norelem Produkte im Einsatz

Mein norelemE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
zum Warenkorb
Schnellbestellung / Verfügbarkeit prüfenDirekte Artikelbestellung oder Verfügbarkeit überprüfen.anzeigen
CallbackSie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück.anzeigen
Deutschland
Sitemap Drucken Empfehlen Newsletter Top
Copyright © 2018 norelem Normelemente KG. Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 71 45/206-41 bis 43 · Fax +49 (0) 71 45/206-66