STEAM 2000: Solarthermische Entsalzungsanlage für Meerwasser

zurück
Test
Solar Team der DHBW Heidenheim
STEAM 2000: Solarthermische Entsalzungsanlage für Meerwasser
Das Solar Team der DHBW Heidenheim Duale Hochschule entwickelte die STEAM 2000, um Trinkwasser durch das Reinigen von Meerwasser zu gewinnen. Die STEAM 2000 ermöglicht Meerwasserentsalzung, die nicht teuer und aufwändig ist. Dies ist ein wichtiger Beitrag, um zukünftigen Generation Trinkwasser zu sichern.
Die STEAM 2000 ist eine dezentrale, energieautarke und finanziell tragbare Kleinanlage zur Meerwasser-Entsalzung, die die Energie der Sonne nutzt, um Meerwasser zu entsalzen. Eingebracht in einem Solarspiegel reinigt sie durch Verdampfen und Kondensieren des Wassers.
Salzwasser, geregelt durch einen Zufluss-Regler fließt in die STEAM 2000 hinab bis zum Verdampfermodul, der das Wasser erwärmt. Das Verdampfermodul verfügt über eine für das Blasensieden optimierte Oberfläche. Die Füllstände werden durch Messpunkte reguliert. Der aufsteigende Wasserdampf passiert das Vorwärmermodul. Dieses ist gleichzeitig für das Vorwärmen des zufließenden Wassers zuständig. Es ist mit einem J-Rohr mit Siphon-Effekt aufgebaut.
Das Kondensatormodul ist für die Kondensation und gleichzeitige Vorwärmung zuständig. Dieses Modular lässt sich beliebig oft aufsetzen. Im Deckelmodul kondensiert der Dampf wieder.
Die 160mm x 320mm große STEAM 2000 schafft es, mit 2 Modulen in 30 Minuten 450 ml Trinkwasser zu gewinnen.
Solarthermische Entsalzungsanlage für Meerwasser
Mein norelemE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
zum Warenkorb
Schnellbestellung / Verfügbarkeit prüfenDirekte Artikelbestellung oder Verfügbarkeit überprüfen.anzeigen
CallbackSie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück.anzeigen
Deutschland
Sitemap Drucken Empfehlen Newsletter Top
Copyright © 2018 norelem Normelemente KG. Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 71 45/206-41 bis 43 · Fax +49 (0) 71 45/206-66