norelem verwendet Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu dem Thema Cookies.Einverstanden
norelem Kugelrollen

Mit norelem Kugelrollen können Stückgüter leicht verschoben, gedreht und gelenkt werden. Die Kugelrollen haben sich als Bausteine in Fördersystemen, Zuführungen, an Bearbeitungsmaschinen und Verpackungseinrichtungen bestens bewährt – Ob schwere oder empfindliche Fördergüter: Mit norelem Kugelrollen lässt sich ein Transport leicht abwickeln.

Einsatzbereiche der Kugelrollen

norelem Kugelrollen finden ihren Einsatz bei der Verwendung von Schneidpressen, Abkantpressen, Messinstrumenten, zur Förderung von Material im Reinraumbereich und Miniaturinstrumente, sowie bei Frachtumschlag und Förderanlagen. Die norelem Kugelrollen bieten somit eine Lösung für jegliche Transportanforderung.

Fördertechnik

- Kugeltische, Drehtische und Weichen bei Sortier- und Verteilanlagen

- Kreuzpunkte bei Stetigförderern

- Gepäcksortieranlagen in Flughäfen

- Transport von Stahlrohren

- Hebebühnen

Allgemeiner Maschinenbau

- Zuführtische für Blechbearbeitungsmaschinen

- Vorrichtungen für Abkantmaschinen

- Zuführeinrichtungen für Bearbeitungszentren

- Bohrtische und motorisch angetriebene Montagehilfen im Großmotorenbau

Weitere Einsatzbereiche

- Sondermaschinenbau

- luftfahrttechnische Industrie

- Getränke- und steinverarbeitende Industrie

Aufbau der norelem Kugelrollen

Kugelrollen haben Stahlgehäuse mit eingelagerter, gehärteter Kugelpfanne. Diese dient als Laufbahn für eine Vielzahl kleiner Tragkugeln. Die Tragkugeln wälzen sich bei Drehung der Lastkugel auf der Kugelpfanne ab.

Vorteile der norelem Kugelrollen

- Die Kugelrollen sind so konstruiert, dass in allen Einbaulagen ein präzises Abrollen gewährleistet wird

- Die Kugelrollen stellen eine volle Belastbarkeit/Tragfähigkeit sicher

- Die Kugelrollen sind wartungsarm

- Die Kugelrollen sind in fast allen Ausführungen mit einer ölgetränkten Filzdichtung gegen Verschmutzung geschützt

- Die Kugelrollen können schnell und kostensparend eingebaut werden

Kugelrollenausführungen
Unterteilt wird das Sortiment in 42 unterschiedliche norelem Kugelrollenvariationen/Kugelrollenausführungen mit einer breit gefächerten Tragzahl von 50 N - 15000 N und unterschiedlichen Durchmessern.

Kugelrollen mit massivem Stahlgehäuse

Kugelrollen mit massiven und verzinktem Stahlgehäuse sind speziell für Schwerlast-Aufgaben ausgerichtet und bleiben auch bei starken Stoßbelastungen und unter extremen Bedingungen funktionsfähig. Die norelem Kugelrollen mit massivem Stahlgehäuse sind für Schwerlasten von bis zu 15.000 N einsetzbar und können mit dieser Ausführung ausgehalten und transportiert werden.

Kugelrollen mini

Eine weitere Variante bietet norelem in Form von Kugelrollen mini an. Diese spezielle Ausführung findet hauptsächlich Anwendung in Messinstrumenten, bei der Förderung von Materialen im Reinraumbereich sowie in Miniaturmechanismen. Die Kugelrollen bestehen aus einem Gehäuse mit integrierter Lagerschale, einer Abdeckung, einer Lastkugel und mehreren Tragkugeln. Erhältlich sind die Kugelrollen mini im norelem Onlineshop in einer Stahl- sowie Edelstahlausführung.

Kugelrollen mit Stahlblechgehäuse

norelem Kugelrollen, die mit einem Stahlblechgehäuse versehen sind, sind mit Filzdichtungen ausgestattet. Diese Filzdichtungen sorgen dafür, dass das Eindringen von auftretendem Schmutz verringert wird. Bei den Gehäusen kann je nach Bedarf zwischen Stahl verzinkt und Edelstahl gewählt werden.

Lastkugel

Bei der Lastkugel bietet sich dem Kunden eine zusätzliche Option. Neben Stahl und Edelstahl kann er sich auch für eine Lastkugel aus Polyamid entscheiden. Kugelrollen mit Lastkugeln aus Polyamid (Kunststofflastkugel) eignen sich insbesondere für den Transport von empfindlichen Fördergütern wie Glas oder polierte Aluminium- und Stahlbleche.

Kugelrollen Schwerlast für Außenbereich

Vollstahlkugelrollen sind für eine lange Lebensdauer bei Stoßbelastung konzipiert. Alle Einheiten werden mit Vollstahlgehäuse und gehärteter Oberfläche ausgeliefert. Durch die zahlreichen Selbstreinigungsöffnungen besitzen die Kugelrollen einen sehr hohen Selbstreinigungsgrad. Daher sind sie besonders geeignet für den Einsatz in Außenanlagen.

Kugelrollen mit Gewindebolzen

Die Kugelrollen verfügen über einen großen Stützbereich. Auf Grund der Bohrlochbefestigung besitzen sie eine hohe Stabilität und eine hohe Tragfähigkeit. Die geformte Wischdichtung der Tragkugel liegt außerhalb.

Kugelrollen mit Befestigungselement/Befestigungsbohrung

Kugelrollen mit Befestigungselement bzw. Befestigungsbohrung (ohne Gehäuse) können leicht von der Funktionsseite her montiert und demontiert werden. Die Fixierung der Kugelrollen mit Befestigungselement erfolgt mit federnden Krallen. Diese lassen große Toleranzen in der Einbaubohrung zu.

Kugelrollen mit Federelementen

Kugelrollen mit Federelementen ermöglichen eine gleichmäßige Lastverteilung beim Transport von Gütern mit unebener Lauffläche. Beim Einsatz in Maschinen, wie Schneidpressen, Abkantpressen usw., federt das Element nach Beendigung des Bearbeitungsvorganges wieder hervor und das Werkstück kann abgerollt werden.

Toleranzringe

Durch die Verwendung von Toleranzringen ist ein größeres Toleranzfeld zwischen den zu verbindenden Teilen möglich. Die Kugelrollen können schnell und kostensparend eingebaut werden.

Einbauhinweise und technische Daten

Die Einbauhinweise und technischen Daten können auch dem Datenblatt zu unseren norelem Kugelrollen (95000) entnommen werden.

Bestimmung der Kugelrollen-Belastung

Zur Ermittlung der Belastung für eine Kugelrolle wird das Gewicht des Transportgutes durch 3 dividiert. Bei guter Abstimmung der Lastkugeln Ebene kann, je nach Beschaffenheit des Fördergutes, auch mit der Anzahl der tragenden Kugelrollen gerechnet werden.

Anordnung der Kugelrollen

Die Anordnung der Kugelrollen richtet sich nach der Grundfläche des Transportgutes. Bei Gütern mit einheitlicher, glatter Grundfläche wie z.B. Kistenböden, errechnet sich der Kugelrollen-Abstand einfach aus der kleinsten Kantenlänge dividiert durch 2,5.

Fördergeschwindigkeit und Tragzahl

Die empfohlene Fördergeschwindigkeit beträgt 1 m/sek. Bei Polyamidlastkugeln 0,25 m/sek. Die angegebenen Tragzahlen gelten für alle Einbaulagen und beziehen sich auf 106 Umdrehungen der Lastkugel. Bei längerem Einsatz bei Geschwindigkeiten über 1 m/sek. muss, insbesondere bei den Kugel-Ø 60 bis 90, abhängig von der Belastung, mit Temperaturerhöhung sowie Lebensdauerminderung gerechnet werden.

Berechnung der Lebensdauer

L =(C/F)³ x 10⁶ Umdrehungen

   

L = Lebensdauer

C = Tragzahl (N)

F = Belastung (N)

Achtung: Hochtemperatur-Schmierstoff verwenden (siehe Datenblatt Kugelrollen )(95000).

Temperaturbeständigkeit

Die Temperaturbeständigkeit beträgt bei Kugelrollen mit Filzdichtung 100 °C Dauertemperatur. Bei Temperaturen über 100 °C können nur nicht verzinkte Kugelrollen mit Stahl- Lastkugel ohne Filzdichtung eingesetzt werden. Tragzahlminderung beachten! Die Tragzahl mit dem Temperaturfaktor (Tabelle) multiplizieren.

Bestimmung der Kugelrollen-Belastung bei Kugelrollen mit Federelement

Bei diesen Ausführungen sind für die Auswahl der Größe die in der Rubrik „Vorspannkraft“ angegebenen Werte maßgebend. Das Gewicht des Fördergutes wird hierbei durch die Anzahl der tragenden Kugelrollen dividiert.
Mein norelemE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
zum Warenkorb
Schnellbestellung / Verfügbarkeit prüfenDirekte Artikelbestellung oder Verfügbarkeit überprüfen.anzeigen
CallbackSie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück.anzeigen
Deutschland
Sitemap Drucken Empfehlen Newsletter Top
Copyright © 2020 norelem Normelemente GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 71 45/206-41 bis 43 · Fax +49 71 45/206-66